Mode > Sommermode > Bademode

Bademode

Baden und am Strand liegen macht Spaß und bringt gute Laune, und wenn dann noch die Bademode absolut im Trend liegt, steht einem Vergnügen im kühlen Nass nichts mehr im Weg. Die meisten Kleiderschränke zeigen jedoch in der Kategorie “Bademode” gähnende Leere, weshalb es eine gute Idee ist, die aktuelle Bademode 2012 bereits vor einem Neukauf einmal genau unter die Lupe genommen zu haben. Die aktuelle Mode zeigt sich von ihrer heißen Seite.

Männer dürfen Jahr 2012 gerne Badeslips tragen, denn diese erfreuen sich in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Für die Herren ist es wichtig auf die Farbe zu achten, die möglichst dunkel sein sollte, um im kühlen Nass keine durchsichtige Badehose zu riskieren. Ebenso empfehlenswert sind Badebermudas, die in Farben wie Rot, Marine, Schwarz oder Grün getragen werden. In vielen Schwimmbädern sind aus Sicherheitsgründen Bademode bzw. Badeshorts, die bis zum Knie oder weiter reichen, verboten – sie ziehen sich zu sehr mit Wasser voll und stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Die Welt der Damen trägt in diesem Jahr wieder Badeanzüge  und Bikinis, die bei einem kleinen Busen auch wattiert sein dürfen. Frauen, die gerne ihre hübsche Figur zeigen, sollten über den Kauf eines neuen Tankinis nachdenken, der bei Bedarf auch mühelos einen kleinen Bauch dezent verstecken kann. Bei den Mustern bleibt den Damen die Qual der Wahl, denn neben kleinen Punkten und Blockstreifen finden sich in der aktuellen Bademode 2012 durchaus florale und orientalische Muster. Wichtig ist zudem die Passform, weshalb jegliche Bademode anprobiert werden sollte.

Tags: , , ,

  1. Bisher keine Kommentare zu Bademode
  1. Bisher keine Trackbacks